•  

Fahrerlose Transportsysteme

Systemlösungen für den flexibel gesteuerten, fahrerlosen Materialtransport

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erfreuen sich im Zeitalter von Industrie 4.0 starker Nachfrage, denn sie eignen sich branchenübergreifend für den Transport und das sichere Handling von Waren jeglicher Art. Insbesondere werden sie in Bereichen eingesetzt, in denen es auf die Beförderung oder Ein-und Auslagerung von Stückgütern ankommt. Die Fahrzeuge fahren auf festgelegten Routen in Lagerhallen und werden von einem unabhängigen Leitrechner gesteuert bzw. bei großen Anlagen von einem übergeordneten WMS koordiniert.

Auch ist es angesichts des boomenden E-Commerce unerlässlich, dass sich FTS flexibel an veränderte Aufgabenstellungen in Produktion und Logistik anpassen lassen, indem man ohne aufwändige Bodenarbeiten beispielsweise den Fahrkurs verändert oder die Anzahl der Fahrzeuge erhöht. Durch die Automatisierung intralogistischer Prozesse können Unternehmen ihre Wertschöpfung steigern, denn die Personalkosten, die sich gerade im Mehrschichtbetrieb summieren, werden durch den Einsatz von FTS erheblich reduziert.

FTS-Lösungen von Stöcklin Logistik basieren auf Niederhub-Transportfahrzeugen, die auf eine Tragkraft bis 1.600 kg ausgelegt sind. Sie überzeugen durch ihre robuste Ausführung und ein einzigartiges Preis-/Leistungsverhältnis über den gesamten Lebenszyklus.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Anwenderfreundlichkeit
  • Integriertes Batterie-Management
  • Ausgewiesene Energieeffizienz
  • Hohe Verfügbarkeit dank Lithium-Ionen-Technologie
  • Kostengünstig in Anschaffung und Betrieb


Die Inbetriebsetzung der mit innovativer Navigationstechnik ausgestatteten FTS-Flotte ist ebenso einfach wie die Integration weiterer Fahrzeuge in den Verbund. Ein kollisionsfreier Betrieb ist unter anderem über ein intelligentes Traffic-Management sichergestellt.