•  

StöcklinDMA
(Data, Monitoring and Alerting)

Das StöcklinDMA enthält ein webbasiertes Statistik- und Monitoringmodul. Das Statistikmodul stellt logistische Kennzahlen auf verschiedenen Endgeräten zur Verfügung. Laufend werden die wichtigsten Systemdaten erfasst, was vielfältige Auswertungen über gewählte Zeiträume ermöglicht.

Modul Statistik

Als optionaler Bestandteil des WMS 5.6 steht ein Statistikmodul zur Verfügung.
Wichtige Daten werden in einer separaten Datenbankpartition erfasst und in verschiedenen Zeitabständen komprimiert.
Von folgenden Hauptmerkmalen werden Daten für Statistikzwecke erfasst:

  • Lagerbelegung
  • Bestände
  • Inventur
  • Transporte
  • Wareneingang
  • Kommissionierung
  • Warenausgang
  • Leer-Gebindeverwaltung
  • Anlagenverfügbarkeit
  • Energiemanagement

Die Statistikabfrage kann per Webbrowser aufgerufen werden (je nach Kunden-Sicherheitsrichtlinien nur im Intranet oder auch per Internet). Neben vordefinierten Seitenansichten können auch eigenständige Seitenansichten erstellt werden. Für die gewünschten Daten kann der Betrachtungszeitraum per Filter definiert werden. Auch ist ein Download der Seitenansichten in ein xml-File möglich.

Modul Proaktives Monitoring

Die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit ist das Resultat von optimaler Effizienz und Vorbeugung. Beim proaktiven Monitoring werden aufkommende Probleme frühzeitig erkannt und Ausfallzeiten können verhindert werden.

  • Es gibt über unterschiedliche Infrastrukturtechnologien diverse Zugriffsmöglichkeiten, um Daten und Informationen abzugreifen, zu sammeln und intelligent auszuwerten.
  • Industrie 4.0 ist auf dem Vormarsch. StöcklinDMA bietet die Möglichkeit,  Intralogistik, Produktion und IT global mittels eines Tools automatisiert zu überwachen und nach vordefinierten Regeln zu alarmieren.