•  

Erweiterung des Logistikzentrums - Endspurt bei BRACK in Willisau

Im schweizerischen Willisau betreibt die Competec Logistik AG für den Online-Händler BRACK.CH eines der modernsten Logistikzentren Europas. Um die Kapazitäten an die stetig steigende Nachfrage anzupassen, sind Investitionen in Höhe von rund 70 Mio. CHF in dessen Erweiterung geflossen. Entstanden ist ein hochautomatisiertes Gesamtsystem, das fördertechnisch an die Bestandsimmobilie angebunden ist und bis Ende 2021 stufenweise seinen Betrieb aufnehmen wird. Zentrale Leistungsträger der durch die Stöcklin Logistik AG umgesetzten Lösung ist unter anderem ein 8-gassiges Hochregallager das im Juni 2021 in den Produktivbetrieb geht.

Weiterlesen >>

Auch in der Intralogistik systematisch en vogue

Ein 16-gassiges automatisches Kleinteilelager mit mehr als 30.000 Stellplätzen für insgesamt bis zu 300.000 Kartons der Grössen 300 x 200 bis 800 x 600 mm und einer Auslagerleistung von bis zu 1.500 Kartons pro Stunde ist Kern eines Automatisierungskonzepts, das die BOLTZE-Gruppe am Standort Braak umgesetzt hat. Die Lösung basiert auf dem BOXer-System mit Kartongreifer von Stöcklin Logistik, das in seiner Funktion als hoch performantes Kommissioniersystem direkt in einen angeschlossenen Neubau integriert worden ist und auf operativer Ebene das weitere Wachstum des Großhandelsunternehmens absichert. In Summe hat BOLTZE in die aktuelle Erweiterung und Zentralisierung der Logistik rund 23 Mio. Euro investiert.

Weiterlesen >>